Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Jugendschutzbeauftragte.net ist ein Service von FIETZ.MEDIEN. Das Angebot wurde ins Leben gerufen

Dienstag, 28 Juni 2005 21:52

Über diesen Dienst - Wir über uns

Jugendschutzbeauftragte.net ist ein Service von FIETZ.MEDIEN GmbH. Das Angebot wurde ins Leben gerufen, um Webmastern sowie Anbietern bei der Erfüllung ihrer gesetzlich und gesellschaftlich geforderten Pflichten im Jugendschutzbereich im Internet zur Seite zu stehen.

Insbesondere ergab sich ein entsprechender Bedarf durch die Tätigkeit des Unternehmens im Bereich Internet-Dienstleistung und Hosting, sowie der stärkeren Durchdringung des Internets mit gesetzlichen Normen und einschlägiger Rechtsprechung. Dabei betreibt FIETZ.MEDIEN selbst zur Sicherstellung der unabhängigen Beratungsstellung keine entsprechenden Dienste, die die Bestellung nach §7 JMStV erfordern würden.

 Fachkunde (§ 7 Abs. 4 S. 1 JMStV)

Herr Fietz, der Ihnen zu allen Fragen des Jugendmedienschutzes als kompetenter Ansprechpartner weiterhilft, weist die gesetzlich geforderte pädagogische Fachkunde durch mehr als sechsjährige berufliche Arbeit in der Ausbildung jugendlicher Heranwachsender nach und mehr als vierjähriger Tätigkeit als Jugendschutzbeauftragter, auch im kommunalen Bezug. Er kennt die Sorgen der Eltern und das Problem der fehlenden Medienkompetenz aus der täglichen Beratungspraxis.

Darüber hinaus verfügt der Jurist und Betriebswirt über zivil- und strafrechtliche sowie betriebswirtschaftliche Studienkenntnisse aus zwei Studiengängen und ist umfangreich mit den gesetzlichen Anforderungen in der Praxis vertraut.

Er ist Autor verschiedener juristischer Aufsätze und schreibt in unterschiedlichen Fachmagazinen zu Themen des Jugendmedienschutzes und juristischen Fragestellungen im Internet. Ein Fachbuch zum Thema Jugendmedienschutz wird zur Zeit erarbeitet und in einem bekannten Fachverlag erscheinen. Er wird in seiner Tätigkeit von erfahrenen Pädagogen unterstützt, die u. a. Arbeitsschwerpunkt im Bereich Wirkungsforschung und Medienkompetenz vorweisen können.

Die technischen Kenntnisse, die zur Beratung der zu betreuenden Anbieter notwendig sind und u. a. zur Auswahl des richtigen Altersverifikationssystems und des Einsatzes und der Gestaltung der diversen Medien benötigt werden, halten wir im Agenturbetrieb durch aktuelle Internet-Projekte und besonderes Engagement im Bereich dieser Internet-Technologien auf dem neusten Stand.

Herr Fietz ist Mitglied unterschiedlicher Interessenverbände und juristischer Vereinigungen und steht so in reger Diskussion zu aktuellen Fragestellungen.

 Haftpflichtversicherung

Obwohl wir keiner gesetzlichen oder berufsrechtlichen Pflicht unterliegen, unsere Beratungstätigkeit durch eine Haftpflichtversicherung abzusichern, verfügen wir im Sinne unserer Kunden über eine derartige Versicherung, die für Vermögensschäden, die durch unsere Tätigkeit entstehen könnten, bis zu einer Summe von 100.000 Euro im Einzelfall eintritt.

Zur Absicherung unserer Kunden verweisen wir sich anbahnende Rechtsstreite oder Rechtsberatungen ausserhalb der Materie des Jugendmedienschutzes an unseren erfahrenen Partneranwalt.

 Ihre Entscheidung

Entscheiden Sie sich für uns und Sie haben einen starken Partner an Ihrer Seite, der Sie mit Fachkompetenz und Erfahrung in den relevanten Bereichen mit Praxisbezug unterstützt und Ihnen wichtige Schlüsselinformationen zur erfolgreichen Realisierung Ihrer Projekte liefert.

 Haben Sie weitere Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

 

 

Publiziert in Jugendmedienschutz

Jugendschutzbeauftragter im Internet

Der Jugendschutzbeauftragte ist immer dann zu bestellen, wenn ein Internet-Angebot entwicklungsbeeinträchtigende oder jugendgefährdende Inhalte geschäftsmässig bereithält. Der Gesetzgeber geht insbesondere bei Angeboten, die erotische oder gewaltverherrlichenden Content beinhalten, von einer potentiellen Gefährdung der Jugend aus.

Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie sich von uns in Fragen des Jugendschutzes im Internet beraten, bevor Sie durch eine Abmahnung oder Strafanzeige weiteren Schaden haben. Unwissenheit und laienhaftes Vorgehen schützt Sie nicht vor Ordnungsgeldern oder Sperrungsverfügungen.

PayPalHaftpflicht sicherICRA

Kontakt

FIETZ.MEDIEN GmbH
Schlepegrellstr. 54
29223 Celle

 info@jugendschutzbeauftragte.net
0800 250 405 0  (kostenlos)

Logo: JugendSchutzBeauftragte.Net
Jugendschutzbeauftragter Altersverifikationssysteme Fragen & Antworten nach Tags Der Jugendschutzbeauftragte