www.jugendschutzbeauftragte.net

Beurteilungskriterien

Hier finden Sie die Beurteilungskriterien der Landesmedienanstalten zur Frage der Einstufung, wann ein Angebot als entwicklungsbeeinträchtigend und wann als jugendgefährdend zu beurteilen sind. Die gleichen Maßstäbe setzt jugendschutzbeauftragte.net bei der Beurteilung der Angebote an.

I. Entwicklungsbeeinträchtigung § 5 JMStV

1. Beurteilungskriterien Gewaltdarstellungen

  • Genretypische Darstellung von Gewalthandlungen
  • Realitätsnähe des Genres
  • Grundstimmung
  • Ausprägung der Gewaltaktionen
  • Spannungspotential
  • Kontext der Gewaltausübung und Identifikationsangebote
  • technische Gestaltung

2. Beurteilungskriterien Sexualitätsdarstellungen

  • Sexualdarstellungen, die nicht dem Entwicklungsstand von Kindern und Jugendlichen entsprechen, wie außergewöhnliche Sexualpraktiken

  • stereotype Geschlechterrollen mit diskriminierenden Verhaltensmustern

  • Verknüpfung von Sexualität und Gewalt, insbesondere wenn Kinder oder Jugendliche betroffen sind

  • Verharmlosung oder Idealisierung von Prostitution oder promiskuitivem Verhalten

II. Unzulässige Inhalte § 4 JMStV

  • Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

  • Aufstachelung zum Rassenhass

  • Verharmlosung von Handlungen des Nationalsozialismus

  • Pornographie

  • Kriegsverherrlichung

  • Darstellung von Kindern und Jugendlichen in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung (auch bei virtuellen Darstellungen)

  • Verletzung der Menschenwürde, insbesondere durch die Darstellung von Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen Leiden ausgesetzt sind.

Kriterien für die Beurteilung einer Verletzung der Menschenwürde:

  • Degradierung einer Person oder Personengruppe zum Objekt

  • Darstellung einer Person in einem Zustand, in dem sie ihre Handlungen nicht mehr steuern kann

  • Herabwürdigung einer Person in der Art und Weise der Darstellung

  • Verunglimpfung und Diskriminierung

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir sind bemüht, alle Fragen innerhalb eines Werktages zu beantworten. Gerne können Sie mit uns auch einen telefonischen Beratungstermin vereinbaren.
Pflichtfelder sind mit * markiert.




Jugendschutzbeauftragter
im Internet

Vertrag
FAQ
Kunden-Center